Freitag, 16.08.2019


Michael Patrick Kelly · Max Giesinger · Lotte


Michael Patrick Kelly

Nachdem auch die letzten Shows zu seinem Erfolgsalbum ›iD‹ reißenden Absatz gefunden haben und man der großen Nachfrage kaum gerecht werden konnte, gibt Michael Patrick Kelly zum Jahresende 2018 vier weitere Deutschland-Konzerte in Augsburg, Düsseldorf, Kiel und Magdeburg bekannt.

Vier Wochen in den Top 10 der deutschen Albumcharts, seit über einem Jahr in den Top100! Wen wundert es da, dass ›iD‹ noch in diesem Jahr mit einem Platin-Award ausgezeichnet wird, nachdem seinem Vorgänger ›Human‹ - mit dem Michael Patrick Kelly sich eindrucksvoll nach langer Kloster-Auszeit zurückgemeldet hatte - bereits Gold machte.

Auch die Titel-Single des ›iD‹-Albums wurde längst mit Gold dekoriert:
Eine perfekte Bühne für die neueste Auskopplung in diesem Jahrhundert-Sommer 2018 ›Et Voilà‹, eine charmante Lyric-Melange in bester France-Pop Manier.
1A Songwriting und lässige Hitqualität sind längst zum Markenzeichen von Michael Patrick Kelly geworden, dessen bisheriges Leben sich wie ein Drehbuch liest, in dem ein einziger Akteur alle Hauptrollen spielt.
Als Kind wird er in eine Familienband hineingeboren, lernt dort fast noch im Pampersalter die ersten Instrumente spielen und das ABC des Songwritings, um dann als Teenager mit seinen Hits plötzlich der Schwarm einer ganzen Generation zu werden. Nach dem Orkan der Popularität, der mit 20 Millionen verkauften Alben und Stadiontourneen über ihn hinwegfegte, macht er einen radikalen Schritt: er wird Mönch und schließt sich über sechs Jahre in die Stille eines Klosters ein, um es dann zu verlassen, wenn der Ruf der Musik unüberhörbar laut wird. Als Solokünstler erlebt er jetzt eine aus diesen Extremen gereifte Wiedergeburt.

Aber, wie bei allen guten Stories: Wenn man denkt, sie wären mit einem Happy End vorbei, gehen sie erst so richtig los. Die neuen Songs zeigen wie durch ein Kaleidoskop die vielseitige und doch geballte Identität eines außergewöhnlichen Künstlers, und lassen zweifellos einen neuen Zenit seines musikalischen Werdegangs erahnen.

Als neuer Coach wird er ab Herbst bei The Voice Of Germany, Deutschlands erfolgreichster Musikshow auf dem roten Stuhl neben Mark Forster, Yvonne Catterfeld, Michi Beck und Smudo Platz nehmen.



Max Giesinger

Erfolgsalbum „Der Junge, der rennt“ erhält nach 80 Wochen in den Charts Platin- Status. Diverse Gold-Auszeichnungen u.a. für die Singles „80 Millionen“, „Wenn Sie Tanzt“. Im Sommer 2018 spielt Max Giesinger Headline-Shows im Rahmen seiner ›Roulette‹ Open Air Tour sowie ausgewählte Festivals.

Wenn das Jahr 2017 zu Ende geht, können Max Giesinger und seine Band nicht nur auf über 170 gespielte Konzerte und Festivalauftritte zurückblicken, sondern sich neben besagter Platin-Auszeichnung für ›Der Junge, der rennt‹ auch einen LEA für die Clubtournee des Jahres ins Regal stellen. Im September beendete Max Giesinger seinen Konzertsommer mit einer ausverkauften Show im Hamburger Stadtpark, bei der auch seine am 24.11.2017 veröffentlichte Live-CD und DVD „Der Junge, der rennt. LIVE“ aufgenommen wurde.

Aus der deutschen Radiolandschaft ist Max Giesinger mit deinen Singles ›80 Millionen‹, ›Wenn Sie Tanzt‹ und ›Roulette‹ sprichwörtlich nicht mehr weg zu denken. Zur neuen Single „Nicht so schnell“ stellte Max Giesinger, nach einem berührenden Musikvideo, auch einen Auszug aus seiner Live-DVD als weiteres Video vor.

Aber auch in Sachen TV Präsenz ging in diesem Jahr kaum mehr für einen deutschen Künstler: Neben der VOX Ausstrahlung seines Auftritts beim Echo hat Max im ARD Morgenmagazin die Nation geweckt, war musikalischer Gast bei der Goldenen Kamera, hat den Henssler gegrillt und hat auf KIKA für leuchtende Kinderaugen gesorgt. 2018 wird Max Giesinger als Coach bei der sechsten Staffel von The Voice Kids zu sehen sein.

Bei aller Freude über die Aufmerksamkeit und die Auszeichungen, die Max Giesinger zur Zeit zuteil werden, bleibt der Hauptantrieb für ihn auf der Bühne zu stehen, seine Songs zu spielen und seinen Fans ganz nahe zu sein.

Das atemberaubende Konzert im Hamburger Stadtpark war nur ein Vorbote für die exklusiven „Roulette“ Sommer Open Airs sowie Festivalshows, die in 2018 auf dem Plan stehen.



LOTTE

(...) Nachdem sie ein Konzert von Max Giesinger eröffnet hatte, gibt Lotte in Jahr 2016 um die 50 Shows im Vorprogramm prominenter Kollegen wie Benne, Johannes Oerding und eben Giesinger. Lotte hat an diesen Abenden gelernt, sich nicht mehr hinter einer Band zu verstecken, sondern direkt mit den Leuten zu kommunizieren. Das tut sie nun auch immer häufiger mit dem Produzenten Mic Schroeder, mit dem sie schließlich ins Studio geht, um ihr erstes Album aufzunehmen. Mic erweist er sich auf Anhieb als die perfekte Wahl, da sie zusammen Lottes wunderbare Emotionalität mit einer musikalischen Entschlossenheit zu einem tollen Album namens „Querfeldein“ erschaffen.

Und diese besondere Atmosphäre, die sie gemeinsam mit LOTTES Band im Studio kreieren, die hört man Lottes erstem Album nun in jeder Minute an. Songs wie „Pauken“, mit diesem nach vorne galoppierenden Klavier, das dramatisch flirrende Eifersuchtsdrama „Du fehlst“ oder das epochale Epos „Auf dich“ bewegen sich im Spannungsfeld zwischen Melancholie und Emphase. Lottes hochmemorabler Power-Pop ist von einer Individualität, wie man sie nicht oft findet in diesen Tagen. Die besondere Dynamik, die diese Frau in sich und auf ihre Up-Tempo-Breitwand-Kracher überträgt, ist nicht zuletzt „Auch wenn’s zu Ende geht“ tief in die DNA eingebrannt: „Wild im Herzen, ins Ungewisse raus ... Wir bauen unsere Welt, wie sie uns gefällt“, singt sie hier – Zeilen, die eventuell mehr über diese Frau und ihren unbändigen Freiheits- und Erlebniswillen verraten als alles andere. Ein echter Lotte!

„Wenn ich ausgehe und nach Hause komme, will ich gelacht haben und geweint haben und getanzt haben“, sagt Lotte. „Ich will das ganze emotionale Spektrum.“ Das geht sicher vielen Leuten so, aber der 23-jährigen Charlotte Rezbach, die alle Lotte nennen, gelingt es, diese Gefühle eins zu eins auf ihre Musik zu übertragen. Diese Lieder erzählen ihre Geschichte besser als es alle geschrieben Wörter jemals könnten.

Nach zwei nahezu ausverkauften Tourneen und mehr als 80 gespielten Festivals widmet sich LOTTE nun ihrem zweiten Album welches voraussichtlich im Jahr 2019 erscheint. Mein darf also gespannt sein was diese junge Künstlerin auf die Beine stellt!